• My-Nung

Warum alle Jungen Youtuber werden wollen

Die neue Generation an Arbeitern will Verantwortung und Vertrauen. Influencer, Youtuber oder andere selbstständige Berufe werden immer beliebter. Jeder will sein eigener Chef sein. Darauf reagieren die Arbeitgeber mit mehr Verantwortung für die Mitarbeiter, doch ist das wirklich so?


Bei meinem ersten Job nach dem Studium hieß es auch, dass Selbstständigkeit und Selbstverantwortung sehr wichtig seien in der Firma und deshalb auch erwartet wird. Ich freute mich, denn Selbstständigkeit und Verantwortung heißt auch immer Vertrauen. Der Chef vertraut darauf, dass ich meine Arbeit selbst gut machen werde.


Doch aus dieser vorschnellen Freude wurde schnell Ernüchterung. Nachdem ich mich einige Wochen in die Arbeit eingelebt habe und begann die Vorgänge innerhalb der Firma besser zu verstehen, war ich auch von mir selbst überzeugt, dass ich der Firma behilflich sein kann.

Mein direkter Vorgesetzter gab mir auch immer wieder Arbeiten, ohne mich ernsthaft zu instruieren. Darauf hin begann ich die Arbeiten selbstständig nach meinem Ermessen umzusetzen. Die Aufträge waren kreative Marketingaufgaben. Immer wenn ich meinen Entwurf fertig habe, legte ich ihn dem Vorgesetzten vor und erwartete noch einige kleinere Verbesserungen. Was zurück kam, war leider immer das gleiche. Eine genaue Vorstellung, was er wollte. Meinen ersten Entwurf konnte ich immer komplett verwerfen, obwohl er meiner Meinung nach nicht schlecht war.


Das schlimmste war jedoch, dass er seine Meinung dauerhaft änderte. Wenn ich ihm die Arbeit zeigte, nach seinem Wunsch, hatte er schon wieder eine neue Idee. So war es nicht selten, dass ich mehr als 10 Versionen neu ausgestaltete um dann bei der letzten Version jeden Satz nochmals 10-mal umschrieb, bis er genau so war, wie er wollte.


Dies führte dazu, dass ich mir bei allen Entwürfen viel weniger Mühe gab, da ich sowieso wusste, die Chance, dass er weiter genutzt wird ist verschwindend gering.


Mein Chef sagte mir an unserem Mitarbeitergespräch sogar noch ich sei außergewöhnlich selbstständig. Leider war ich da noch zu jung und zu frisch in der Arbeitswelt, um ihm zu sagen, dass meine Arbeit absolut nichts mit Selbstständigkeit zu tun hat.


Liebe Chefs auf dieser Welt, wenn ihr genaue Vorstellungen eins Projekts habt, dann teilt dies mit. Es ist absolut okay, aber es ist absolut entmutigend bei seinen Vorschlägen immer zu hören, dass sie gut sind, aber er selbst eine noch bessere hätte.

Wenn man selbstständige und mitdenkende Mitarbeiter haben will, muss man sich auch auf deren Ideen einlassen. Sonst nimmt man Ihnen jegliche Motivation zum Mitdenken und jeder will nur noch mehr sein eigener Chef sein, um wirklich seine Ideen umsetzen zu können.

© 2019 by My-nung. Proudly created with Wix.com